Kilchberger: Bilanz nach dem 5. Gang

Heute, Sonntag, 7. September, wird in Kilchberg der Saisonhöhepunkt der Schwinger ausgetragen. Beim Kilchberger Schwinget ist der 5. Gang mittlerweile beendet.
Matthias Sempach (rechts, gegen Andreas Ulrich) steht im Kilchberger Schlussgang. Der Gegner ist noch offen. (Foto: Rolf Eicher)

Matthias Sempach ist königlich in den Schlussgang eingezogen. Er bezwingt den davor führenden Christian Schuler souverän. Sein Schlussganggegner ist noch offen. In Frage kommt jetzt noch ein Trio: Thomas Sempach, Christian Schuler und Philipp Laimbacher.

Laimbacher bezwang in einem tollen Duell Florian Gnägi, Thomas Sempach bezwang im Berner Duell Willy Graber. Den Schlussgang verpasst haben dagegen Matthias Siegenthaler und Benji von Ah, die im Direktduell gestellt haben. Ebenfalls knapp am finalen Duell scheiterte Bernhard Kämpf mit dem Unentschieden gegen Adi Laimbacher.

Bösch und Stucki rücken nach
Wieder etwas nachgerückt sind Unspunnen-Sieger Daniel Bösch und Titelverteidiger Chrisitan Stucki. Stucki bezwingt Thomas Zaugg in einem weiteren Berner Duell, Bösch setzte sich gegen Matthias Glarner bereits im ersten Zug durch.

SCHLUSSGANG Live dabei
Am heutigen Kilchberger Schwinget ist der SCHLUSSGANG auf seinen Online-Kanälen live dabei. Auf dem SCHWINGER-App wird im Live-Ticker von jedem Duell berichtet.

Kommentare