Kilchberger: ISV hat selektioniert

Als fünfter und letzter Teilverband hat der Innerschweizerische Schwingerverband seine 18 Schwinger und 4 Ersatzleute für den Kilchberger Schwinget bekannt gegeben. Die Innerschweizer entsenden 9 Eidgenossen an den Saison Höhepunkt.
Christian Schuler (oben) und Benji von Ah gehören zu den Leaderfiguren des Innerschweizer-Verbandes beim Saisonhöhepunkt, am 7. September (Foto: Werner Schaerer).

Als fünfter und letzter Teilverband hat der Innschweizerische Schwingerverband seine 18 Schwinger für den Kilchberger Schwinget bekannt gegegeben. Nebst den 18 startberechtigten Schwingern wurden auch vier Ersatzleute nominiert.

Kein Urner dabei
Der 18-Mann Kader umfasst je 6 Schwyzer sowie Ob- und Nidwaldner Athleten. Die Luzerner dürfen 5 Schwinger nach Zürich schicken, die Zuger 1. Nicht am Kilchberger Schwinget vertreten sind die Urner Schwinger, auch nicht bei den Ersatzleuten. 

Angeführt wird der Innerschweizer Kader von den Gebrüdern Adi und Philipp Laimbacher, Andreas Ulrich, Benji von Ah sowie vom Sieger des Urner und Zuger Kantonalen, Christian Schuler. Der Rothenthurmer ist der einzige Schwinger, der in der laufenden Saison zwei Kranzfeste gewinnen konnte.

Neun Eidgenossen dabei
Der Innerschweizer-Verband ist geplagt von Verletzungen. So fallen bereits seit geraumer Zeit Martin Grab, Torsten Betschart, Martin Suppiger, Erich Fankhauser, Philipp Gloggner und Alain Müller aus. Anfangs August musste auch noch der Urner Andi Imhof die Saison abbrechen. Im Kader verblieben sind dadurch noch 9 Eidgenossen. Ein weiterer, Bruno Nötzli, ist auf der Ersatzlitze. Nicht berücksichtig wurde Peter Imfeld, der infolge einer Verletzung einen Grossteil der Saison verpasste. Auch der Sieger des Luzerner Kantonalen, Fabian Marti, wurde nicht berücksichtigt.

Selekionen ISV
Der technische Stab der Innerschweizer unter der Leitung von TK-Chef Teddy Waser hat folgende Schwinger für den Kilchberger Schwinget vorgesehen:

Britschgi Melk** (S, 1983, Alpnach Dorf)
Gloggner Hansjörg*** (S, 1987, Ettiswil)
Laimbacher Adi*** (S, 1980, Schwyz)
Laimbacher Philipp*** (S, 1982, Sattel)
Mathis Marcel*** (S, 1988, Büren)
Müller Bruno*** (S, 1977, Unterägeri)
Nötzli Reto*** (S, 1989, Pfäffikon)
Scheuber Lutz** (S, 1988, Büren)
Schuler Christian*** (S, 1987, Rothenthurm)
Schuler Philipp** (S, 1982, Rothenthurm)
Schurtenberger Sven** (S, 1991, Nottwil)
Suppiger Rene** (S, 1990, Sursee)
Suppiger Werner** (T, 1988, Hergiswil)
Ulrich Andreas*** (S, 1985, Gersau)
von Ah Benji*** (T, 1987, Giswil)
Vonlaufen Alexander** (S, 1987, Beckenried)
Wicki Joel** (S, 1997, Sörenberg)
Zimmermann Martin** (S, 1991, Ennetbürgen)

Folgende Schwinger sind auf der Ersatzliste:

Föhn Franz** (S, 1981, Rothenthurm)
Müllestein Mike** (S, 1989, Steinerberg)
Nötzli Bruno*** (T, 1992, Pfäffikon)
Steinauer Adrian** (S, 1991, Willerzell)

Kommentare