König schwingt sich in Führung

Schwingerkönig Arnold Forrer hat dank dem gestrigen Sieg beim Stoos-Schwinget die Führung in der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste übernommen. Dahinter hat sich Daniel Bösch vorerst auf dem zweiten Rang festgesetzt.

Das erste der sechs Bergkranzfeste hat aufgrund der 24 teilgenommenen Eidgenossen für einen Leaderwechsel in der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste gesorgt. Nebst der höheren Punktzahl für Sieg und Kranz, wurden auch fleissig Zusatzpunkte für bezwungene Eidgenossen gesammelt.

Zwei Nordostschweizer voraus
Nach dem gestrigen Resultat auf dem Stoos hat sich Arnold Forrer die Führung der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste wieder gesichert, nachdem Daniel Bösch eine Woche in Führung lag. Forrer verdankt den Sprung an die Spitze seinen gestrigen neun Punkten: sechs für den Tagessieg und drei für seine Siege gegen die Eidgenossen, die ihm als Gegner zugeteilt wurden. Auf Rang 2 liegt Daniel Bösch. Auch er gewann gestern fünf weitere Punkte dazu. Auf Rang 3 verbleibt Andreas Ulrich. Die Berner müssen das Podest vorerst verlassen, doch auch sie werden am 24. Juni auf dem Schwarzsee in die Bergfestsaison eingreifen.

Sprung von Martin Koch
Den grössten Sprung in der Zwischenrangliste machte dank dem Stoos-Schwinget aber der Luzerner Eidgenosse Martin Koch. Er gewann den Kranz (drei Punkte) und setzte sich zudem gegen drei Eidgenossen im Direktduell durch (drei Zusatzpunkte). Dank dem total von sechs Punkten am gestrigen Tag sprang der Landwirt von Rang 87 auf Rang 12 nach vorne.

28 bezwungene Eidgenossen
Die 24 gestern angetretenen Eidgenossen verloren 28 Mal. Dank diesen 28 bezwungenen Eidgenossen ist die Totalzahl an den bisherigen 18 Kranzfesten auf 112 angestiegen. Die besten Schwinger in dieser Kategorie sind Daniel Bösch und Andreas Ulrich (je sieben Siege gegen Eidgenossen) und Arnold Forrer (sechs).

Nichts geändert hat sich hingegen bei den Klassierten. Weiterhin sind in der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste 288 Schwinger klassiert. Sie haben insgesamt an 18 Kranzfesten 466 Kränze ergattert.

Zur SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste

Kommentare