Mittelländisches: Stucki trifft auf Wenger

Die Kranzfestsaison rückt näher! Am Samstag, 3. Mai, steigen die Schwinger erstmals in die Hosen und kämpfen
Kilian Wenger (links) trifft zum Auftakt auf Christian Stucki. (Bild: Rolf Eicher)

Nicht weniger als 18 Eidgenossen sind für den Kranzfestauftakt am 3. Mai in der BernArena für das Mittelländische Schwingfest gemeldet. Bis auf Beat Salzmann sind in den Spitzenpaarungen sämtliche Eidgenossen eingeteilt. Dabei kommt es zu acht Direktduellen der "Bösen".

Wenger gegen Stucki
Besonders gespannt ist man auf das Duell Kilian Wenger gegen Christian Stucki. Die beiden haben sich zuletzt am Rigi-Schwinget 2013 im Schlussgang duelliert. Weitere interessante Duelle sind die Begegnungen der Schwyzer Gäste gegen die starken Berner. So schwingt Adi Laimbacher  gegen Willy Graber, Andreas Ulrich gegen Bernhard Kämpf und Philipp Laimbacher gegen Hansruedi Lauper. 

Das Anschwingen in der BernArena ist auf 8.30 Uhr angesetzt. Das Schwingfest im Rahmen der BEA statt.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Wenger Kilian*** - Stucki Christian***
Laimbacher Adi*** - Graber Willy***
Ulrich Andreas*** - Kämpf Bernhard***
Laimbacher Philipp*** - Lauper Hansruedi***
Glarner Matthias*** - Siegenthaler Matthias***
Sempach Thomas*** - Zenger Niklaus***
Gnägi Florian*** - Anderegg Simon***
Kündig Edi*** - Jampen Simon**
Zaugg Thomas*** - Wampfler Beat***

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Teilverbands-/Bergkranzschwinger
* Kranzschwinger

Kommentare