Nordwestschweizer: Bieri gegen Glarner

Die Spitzenpaarungen des 1. Ganges beim letzten Teilverbandsfest in Fulenbach sind bekannt. Im Spitzenduell bekommt es der Aargauer Christoph Bieri mit dem Berner Kantonalfestsieger Matthias Glarner zu tun.
Christoph Bieri (links) und Matthias Glarner treffen in Fulenbach im Anschwingen aufeinander. (Bild: Rolf Eicher)

Zehn Eidgenossen steigen am Sonntag, 7. August,  in Fulenbach ab 8.30 ins Sägemehl. Dabei kommt es zu vier Eidgenossen-Duellen. Christoph Bieri erwartet zum Auftakt mit dem Berner Teilverbandssieger Matthias Glarner die wohl schwierigste Aufgabe. Der Appenzeller Michael Bless erwartet im 1. Gang den Solothurner Remo Stalder. Auch die beiden Innerschweizer Gäste treffen auf Eidgenossen. Bruno Nötzli bekommt es mit Bruno Gisler zu tun und Erich Fankhauser mit Mario Thürig.

Comeback von Graber
Der Berner Willy Graber, der den Brünig-Schwinget auslassen musste, gibt in Fulenbach sein Comeback. Ihn erwartet zum Auftakt Routinier Marc Stoffel. Der zehnte Eidgenosse, der Appenzeller Raphael Zwyssig greift im ersten Gang mit dem aufstrebenden Aargauer Nick Alpiger zusammen.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Bless Michael*** - Stalder Remo***
Alpiger Nick** - Zwyssig Raphael***
Gisler Bruno*** - Nötzli Bruno***
Fankhauser Erich*** - Thürig Mario***
Bieri Christoph*** - Glarner Matthias***
Graber Willy*** - Stoffel Marc**
Piemontesi Pascal** - Thoenen Henryc**
Gottofrey Marc** - Studinger Stephan**
Räbmatter Patrick** - Waldner Patrick**
Hauri Urs** - Schmid Samuel**

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Berg-/Teilverbandskranzer
* Kantonal-/Gauverbandskranzer

Wie gewohnt hält der SCHLUSSGANG am 7. August aktuell auf dem Laufenden. Die Schwingfeste sind auf dem Live- und Gang-Ticker der Schwinger-App mitzuverfolgen, das Nordwestschweizer-Schwinget auf dem Live-Ticker. Weitere Infos gibt es wie immer auch unter www.schlussgang.ch sowie auf den sozialen Kanälen Instagram und Facebook. Auf Instagram sammeln wir Bilder unter dem #kranzfeste2016.

Jakob Heer

Redaktion

Kommentare