Oberaargauer Schwingfest am Samstag

Der Reigen der Kranzfeste geht auch am Pfingstwochenende weiter. Bei den Bernern am Pfingstsamstag mit dem Oberaargauischen in Aarwangen.
Auch in Aarwangen müssen sich die Gegner auf den Sempach-Spezial einstellen.

Oberaargauisches Schwingfest in Aarwangen

Mit dem bereits vierten Gauverbandsfest geht die Saison im Kanton Bern am Pfingstsamstag weiter. Der Alchenstorfer Matthias Sempach geniesst in Aarwangen Heimvorteil. Allerdings hat er noch einiges wett zu machen, am letzten Sonntag am Emmentalischen in Trub kam er nicht über den letzten Kranzrang hinaus. Zum Anschwingen wartet mit dem Luzerner Ruedi Stadelmann jedoch ein unbequemer Gegner auf Sempach.

Christian Stucki will nach seiner Grippe ebenfalls wieder mittun. Auf ihn wartet im Anschwingen gleich der Sieger von Trub, der Oberländer Simon Anderegg. Schliesslich will auch Kilian Wenger um den Sieg mitschwingen. Der Schwingerkönig bekommt es im Anschwingen wie Sempach mit einem Luzerner Gast, (Alain Müller), zu tun. Anschwingen ist um 8.30 Uhr.

Der SCHLUSSGANG berichtet aus Aarwangen auf dem SCHWINGER-APP im Live- sowie im Gang-Ticker.

Ein Regionalfest
Mit dem Morgarten-Schwinget findet am 18. Mai auch ein Rangschwinget statt. Die 56. Austragung dieses Anlasses findet beim Denkmal statt. Organisator ist der Schwingklub Aegerital.

Kommentare