Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

Pratteln feiert ein Jahr vor dem ESAF

In einem Jahr wird Pratteln der Mittelpunkt von Schweizer Sport, Kultur und Festfreude sein, wenn das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) im Baselbiet gastiert. Deshalb lädt das OK am 28. August von 14 bis 22 Uhr beim Kultur- und Sportzentrum Pratteln zu einem geselligen Anlass ein.
2022 in Pratteln im Baselbiet soll es auch so aussehen wie 2019 am ESAF in Zug. (Foto: swiss-image.ch)

Lange blieb offen, welche Aktivitäten ein Jahr vor dem ESAF Pratteln im Baselbiet möglich sein würden. Nachdem das OK so lange auf den direkten Kontakt zur Prattler Bevölkerung und den Interessierten aus der Region verzichten musste, kann nun am 28. August eine öffentli­che Veranstaltung stattfinden. Vor dem Kultur- und Sportzentrum KUSPO in Pratteln lädt das OK zwischen 14 und 22 Uhr zu einigen geselligen Stunden ein. Verpflegungsstände, Barbetrieb und musika­lische Unterhaltung sind sichergestellt. Der Siegermuni wird präsentiert und das Geheimnis um seinen Namen gelüftet. Um 15 Uhr macht Schwingerkönig Christian Stucki der Gemein­de Pratteln seine Aufwartung und steht für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Verkauf von Festabzeichen
Lanciert werden zudem der ESAF-Shop und der Verkauf des Festabzeichens – letzteres als Zeichen der Vorfreude und Unterstützung sowie im Bewusstsein, dass der Zutritt zum weitläufigen Festgelände im nächsten Jahr kostenlos sein wird. Je ein Franken pro verkauftes Festab­zeichen fliesst in die Realisierung von Nachhaltigkeitsprojekten, über die das OK zu einem späteren Zeitpunkt informieren wird.

Covid-Zertifikat nötig
Der Anlass findet als Zertifikatsveranstaltung statt. Personen ab 16 Jahren müssen ein in der Schweiz gültiges Covid-Zertifikat und einen offiziellen Ausweis (ID oder Pass) vorweisen. Wer noch kein Zertifikat hat, kann sich vor Ort testen lassen (Termine können im Vorherein gebucht werden) und erhält das Zertifikat bei einem negativen Testergebnis. Dies ist unter Vorlage der Krankenkassen-Karte kostenlos. Kinder und Ju­gend­­­liche unter 16 Jahren haben ohne Zertifikat Zugang. Auf dem Areal gelten zum gegen­seitigen Schutz die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

(Medienmitteilung)

Kommentare