Remo Käser meldet seine Ambitionen für ENST im August an

Am vergangenen Sonntag wurde mit dem Berner Kantonal-Nachwuchsschwingertag das dritte Teilverbandsfest des Nachwuchses durchgeführt. Die Berner haben ihre Ambitionen für den Saisonhöhepunkt in Hasle-Entlebuch angemeldet, allen voran Remo Käser.

Mit dem Berner Nachwuchs-Ehrentag wurde gestern das dritte Teilverbandsfest durchgeführt. Die Selektionsphase für den Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag am 26. August in Hasle-Entlebuch rückt damit näher.

Remo Käser und Michael Weyermann
Der Oberaargauer Jungkranzer Remo Käser unterstrich in Messen, dass mit ihm in Hasle-Entelbuch zu rechnen ist. Er gehört im Jahrgang 1996 zum engsten Favoritenkreis. Hoffnungen darf sich aber auch Gustav Steffen machen, der wiederum einen starken Auftritt hinlegte. Die Jahrgänge 1994/95 gewann Michael Weyermann.

Naim Fejzaj verpasst Kategoriensieg
Einen Tag bevor Naim Fejzaj gestern erstmals vor die Kranzjungfern treten durfte, verpasste der Appenzeller den Kategoriensieg in Haslen knapp. Zwar gelang ihm ein Sieg im Schlussgang, doch weil er diesen als Zusatzgang bestritt und der Vorsprung seines Gegners Stefan Gubser zu gross war, reichte es am Schluss "nur" zu Rang 2.

In acht Wochen ist es soweit
Bis zum Saisonhöhepunkt der Nachwuchstalente am 26. August in Hasle-Entlebuch geht es nur noch acht Wochen. Die Organisatoren sind gerüstet. OK-Präsident Christoph Böbner ist optimistisch, dass die Nachwuchstalente im Entlebuch ein "kleines Eidgenössisches" bestreiten dürfen.

 

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare