Schaffhauser: Bösch siegt erneut

Nachdem Daniel Bösch vor Wochenfrist das St. Galler Kantonale verbunden mit dem 100. Kranz gewann, siegte er auch am Schaffhauser Ehrentag überlegen. Bösch gewann alle sechs Gänge.
Überlegener Sieger im Munotkanton: Daniel Bösch (Bild: Lorenz Reifler.)

Da Bösch unter der Woche auch noch am Baselstädtischen den Kranz gewann feierte er in Schaffhausen bereits seinen 102. Kranzgewinn. Bösch diktierte das Fest von Beginn an und gewann alle sechs Gänge. Im Schlussgang gegen Lokalmatador Jeremy Vollenweider. Mit Marcel Räbsamen auf dem Ehrenplatz feierte der Schwingklub Wil gar einen Doppelsieg.

Kranz Nr. 147 für Forrer
Den Ehrenplatz nimmt auch Samir Leuppi ein, der überraschend im dritten Gang gegen Räbsamen verlor. Fünf Mal blieb er siegreich, so auch zu Beginn gegen Schwingerkönig Arnold Forrer. Doch auch Arnold Forrer gewann wieder den Kranz, seinen 147. seiner Laufbahn. Auch der dritte Eidgenosse, Fabian Kindlimann,  gelangte mit 56,50 Punkten gerade noch in die Kranzränge. Mit bloss drei Eidgenossen war der Schaffhauser Ehrentag eher mässig besetzt. Einziger Neukranzer unter den 19 Kranzgewinnern ist Christian Rentsch aus Trubschachen BE.

Jakob Heer

Redaktion

Kommentare