„Schwinger des Jahres 2012“ heisst Matthias Sempach

Zum vierten Mal wurde anhand der Jahrespunkteliste der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG ein „Schwinger des Jahres“ auserkoren. Durchgesetzt hat sich der Berner Matthias Sempach. Die besten Schwinger der Saison werden am 14. Oktober an der OLMA in St. Gallen ausgezeichnet.

Der Schwingsport boomt. Woche für Woche pilgern tausende Zuschauer an die Schwingfeste. Seit 2004 informiert SCHLUSSGANG – Die Schwingerzeitung 19 Mal im Jahr aktuell und kompetent über den Nationalsport. Mit SCHLUSSGANG – Der Schwingerzeitung, SCHLUSSGANG.CH, SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. oder SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste ist man als führendes Schwingermedium etabliert.

Matthias Sempach der vierte Sieger
Seit 2009 führt das Fachmedium die Jahrespunkteliste, die anhand der Kranzfeste und eidgenössischen Anlässen im jeweiligen Jahr den „Schwinger des Jahres“ erkürt. Mit dem Schwägalp-Schwinget, dem letzten Kranzfest der Saison, sind die Positionen bezogen. An der Spitze hat sich nach dem Berner Christian Stucki (2009), dem Schwyzer Philipp Laimbacher (2010) und dem Solothurner Bruno Gisler (2011) in diesem Jahr Matthias Sempach durchgesetzt. Der 26-jährige Sennenschwinger wird am Sonntag, 14. Oktober, im Rahmen der OLMA St. Gallen ausgezeichnet. Die Prämierung ist öffentlich und wird zusätzlich auf der Facebook-Fanseite der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG (www.facebook.com/schlussgang) live übertragen.

SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste ein Massstab
Die von der Fachzeitung SCHLUSSGANG geführte Jahrespunkteliste hat sich in der Schwingerszene schnell etabliert. Bereits im vierten Jahr gilt die Zusammenfassung der Kranzfest-Resultate vor allem unter Schwingern als die grosse Vergleichsmöglichkeit mit Schwingern von anderen Teilverbänden. Auch auf höchster Funktionärsebene wird der „Weltcup“ der Schwinger gelobt: Der Obmann, Mario John, wie auch der Technische Leiter des Eidgenössischen Schwingerverbandes, Werner Jakob, sind von der Idee dieser Punktewertung begeistert. Für Jakob ist die SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste jeweils auch eine wichtige Unterstützung bei der Einteilung der ersten Paarungen an den Kranzfesten.

Gute Durchmischung in den Top 10
Mit den beiden letzten Kranzfesten Mitte August fielen die letzten Entscheidungen in der diesjährigen Austragung. An der Spitze setzte sich Matthias Sempach vor dem Quintett Daniel Bösch, Christian Stucki, Andreas Ulrich, Adi Laimbacher und Arnold Forrer durch. Diese sechs Schwinger dominierten die Jahrespunkteliste 2012. Weil in den Top 10 vier der fünf Teilverbände mit mindestens einem Schwinger vertreten sind, hat es eine sehr gute Durchmischung gegeben. Insgesamt klassierten sich an den 37 Kranzfesten 347 Schwinger.
zur kompletten SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste

Tatkräftige Unterstützung von Hauptsponsor
Die SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste wird unterstützt von der Feldschlösschen Getränke AG. Feldschlösschen hat sich in der Schwingergemeinde einen Namen als Königspartner an Eidgenössischen Schwing- und Älplerfesten sowie als kompetenter Partner an regionalen und überregionalen Schwingfesten gemacht. Als Medienpartner engagiert sich das Schwingerradio Central für die SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste. Eventpartner 2012 ist die OLMA St. Gallen.

Kommentare