Schwingerkönig Sempach verletzt

Im Rahmen des Oberaargauischen Schwingfestes in Grasswil verletzte sich im fünften Matthias Sempach am Fussgelenk. Wie lange der Schwingerkönig ausfällt, ist noch nicht bekannt.
In dieser Situation verletzte sich Matthias Sempach (unten, gegen Reto Schmid) am Fussgelenk. (Foto: Tobias Meyer)

Schock für die einheimischen Zuschauer am Oberaargauischen Schwingfest. Schwingerkönig Matthias Sempach verletzte sich im fünften Gang derart, dass er sich bereits vor Beginn des 6. Ganges auf den Weg ins Spital nach Langenthal befand.

Verletzung am Fussgelenk
Im fünften Gang passierte es gegen Reto Schmid. König Sempach zog Kurz an, knickte danach ein und erlitt eine Niederlage. Teamkollegen mussten den 29-Jährigen danach vom Platz tragen.

Gemäss Stefan Sempach, seinem um ein Jahr älteren Bruder, verletzte sich der Schwingerkönig Matthias Sempach am rechten Fussgelenk. Weiteres ist derzeit noch nicht bekannt. Sobald mehr bekannt ist, wird der SCHLUSSGANG auf seinen Kanälen darüber berichten.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare