Spannung vor dem Berner Kantonalschwingfest

Am Sonntag, 12. August, folgt mit dem Berner Kantonalschwingfest einer der Saisonhöhepunkte der Schwinger 2012. Von der aktuellen Top 5 der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste treten alle Schwinger an.

"Ein solches Berner Kantonalschwingfest hat es schon lange nicht mehr gegeben. Ich freue mich riesig auf die Herausforderung", sagt Matthias Sempach. Er ist zusammen mit Christian Stucki der Topfavorit auf den Tagessieg. Zu tun bekommen es die beiden "Mutzen" mit starken Gästen wie Daniel Bösch, Arnold Forrer, Christoph Bieri, Bruno Gisler und Adi Laimbacher.

Einstiegsduelle bekannt
Die Spitzenpaarungen für das Anschwingen sind bereits bekannt. TK-Chef Samuel Feller hat auf absolute Topduelle verzichtet und ermöglicht den Favoriten dadurch einen Einstieg, der er es erlaubt, dass den ganzen Tag die besten Schwinger aufeinander treffen. Für Spektakel ist also schon im Vornhinein garantiert.

Schwingerkönig fehlt
Einziger Wermutstropfen ist die Absage von Schwingerkönig Kilian Wenger. Der Oberländer laboriert an einer Ellbogen-Verletzung und hat die Saison per sofort beendet. Damit ist auch klar, dass es einen neuen Festsieger geben wird, nachdem Wenger 2011 am Berner seinen ersten Kranzfestsieg seit seinem Königstitel feierte.

Der SCHLUSSGANG wird unter www.schlussgang.ch wie gewohnt live vom Schwingfest mit Tickermeldungen berichten.

Kommentare