Spitzenduell Bösch gegen Stucki

Das mit Spannung erwartete Nordostschweizerische Schwingfest in Silvaplana bietet im Anschwingen sehr interessante Gänge. Es kommt dabei zum ersten Treffen der beiden "Schwergewichte" Daniel Bösch und Christian Stucki.

Christian Stucki und Daniel Bösch bestreiten am Nordostschweizerischen in Silvaplana im ersten Gang die absolute Spitzenpaarungen. Weiters dürfte auch die Paarung Arnold Forrer gegen Andreas Ulrich am Sonntag, 24. Juni, zu reden geben. Die beiden trafen im Vorjahr auf der Rigi zusammen und stellten. Matthias Sempach gegen Stefan Burkhalter und Peter Imfeld gegen Michael Bless lauten weitere interessante Paarungen im Anschwingen. Aus Nordostschweizer Sicht ist erfreulich, dass Beat Clopath nach seiner Aufgabe am Stoos-Schwinget wieder im Einsatz stehen kann.

Marcel Kropf schwingt in Silvaplana
Für ein Novum hat heute unbeteiligt der Solothurner Kranzschwinger Marcel Kropf gesorgt. Er wurde sowohl am Aargauer Kantonalschwingfest wie auch am Nordostschweizerischen Schwingfest gemeldet und zwei Mal in die Spitzenpaarungen eingeteilt. Nach Rücksprache vom SCHLUSSGANG mit dem TK-Chef der Aargauer, Matthäus Huber, wird Kropf definitiv in Silvaplana an den Start gehen. Zum Auftakt trifft er auf den Bündner Eidgenossen Edi Philipp.

Das Anschwingen in Silvaplana ist auf 8.30 Uhr angesetzt. Insgesamt werden 190 Schwinger an den Start gehen, darunter auch 16 Eidgenossen.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Stucki Christian** - Bösch Daniel**
Ulrich Andreas** - Forrer Arnold**
Sempach Matthias** - Burkhalter Stefan**
Imfeld Peter** - Bless Michael**
Götte Urban** - Notz Beni**
Glaus Martin** - Peng Mike**
Huber Cedric* - Büsser Andy**
Kropf Marcel* - Philipp Edi**
Piemontesi Pascal* - Roth Jakob**
Giroud Jonathan* - Clopath Beat**
Abderhalden Urs* - Kuster Marcel*
Eugster Ruedi* - Schneider Mario*

** Eidgenössischer Kranzschwinger
* Kranzschwinger

Kommentare