St. Imier: Wenger trifft auf Kindlimann

Die Spitzenpaarungen vom letzten Teilverbandsfest, dem Berner Kantonalen in St. Imier, sind bekannt. Die beiden Schwingerkönige Kilian Wenger und Matthias Sempach bekommen es mit Fabian Kindlimann und Mario Thürig zu tun.
Am Berner Teilverbandsfest in St. Imier trifft Schwingerkönig Kilian Wenger (Foto, oben gegen Samuel Giger) im ersten Gang auf den Nordostschweizer Gast Fabian Kindlimann (Foto: Rolf Eicher).

Die beiden Schwingerkönige treffen am eigenen Teilverbandsfest in St. Imier vom kommenden Sonntag, 10 August, auf Gäste aus der Nordost- und Nordwestschweiz. Titelverteidiger Kilian Wenger muss zum Anschwingen mit dem Zürcher-Oberländer Fabian Kindlimann in den Ring. Der amtierenden Schwingerkönig Matthias Sempach trifft auf den Aargauer Mario Thürig. Der dritte Topfavorit auf den Festsieg, Christian Stucki, trifft im ersten Gang auf dem St. Galler Routinier Urban Götte.

Berner-Duelle
Der Sieger des Innerschweizerischen Teilverbandfests, Reto Nötzli, bekommt es mit Florian Gnägi zu tun. Der Nidwaldner Marcel Mathis trifft in ersten Gang auf NWS-Sieger vom letzten Sonntag, Matthias Glarner. Die restlichen bekanntgegebenen Paarungen sind lauter Berner Eidgenossen Direktduelle. So treffen der Oberländer Simon Anderegg und der Emmentaler Matthias Siegenthaler aufeinander. Zum gleichen Gauverbandstreffen kommt es beim Duell Bernhard Kämpf gegen Thomas Sempach. Ein weiterer Emmentaler, Thomas Zaugg, trifft zum Auftakt auf den Mittelländer Willy Graber. Das Anschwingen im Berner-Jura erfolgt um 8 Uhr.


Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Wenger Kilian*** - Kindlimann Fabian***
Sempach Matthias*** - Thürig Mario***
Stucki Christian*** - Götte Urban***
Gnägi Florian*** - Nötzli Reto***
Glarner Matthias*** - Mathis Marcel***
Anderegg Simon*** - Siegenthaler Matthias***
Graber Willy*** - Zaugg Thomas***
Kämpf Bernhard*** - Sempach Thomas***

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Teilverbands-/Bergkranzschwinger
* Kantonal-/Gauverbandskranzschwinger

Kommentare