Vier Kranzfeste und fünf Regionalfeste

Das erste Bergkranzfest der Saison 2019 strahlt über allem am Pfngstwochenende. Neben dem Stoos-Schwinget werden aber mit dem Oberaargauischen Schwingfest, dem Waadtländer Kantonalschwingfest und dem Glarner-Bündner Schwingertag drei weitere Kranzfeste ausgetragen.
Schwingerkönig Matthias Glarner (links) steht vor dem Comeback. (Foto: Tobias Meyer)

Insgesamt werden von Samstag bis Montag, 8. bis 10. Juni, 17 Schwingfeste durchgeführt. Es handelt sich um vier Kranzfeste, fünf Regionalfeste und acht Nachwuchsfeste. 

Oberaargauisches: Königliches Comeback
Über allem steht in Grafenried am Pfingstsamstag beim Oberaargauischen Schwingfest (8. Juni, ab 8 Uhr) das Comeback von Schwingerkönig Matthias Glarner. Der Berner Oberländer wagt erstmals seit fast einem Jahr Pause wieder den Schritt ins Sägemehl. Zu grosse Sprünge sind von ihm aber noch nicht zu erwarten, bezeichnet er den Event doch als Testfest. Zu favorisieren sind Schwingerkönig Kilian Wenger sowie die Eidgenossen Remo Käser, Thomas Sempach, Willy Graber, Simon Anderegg und Bernhard Kämpf. Auch am Start ist Titelverteidiger Matthias Aeschbacher.

Waadtländer: Bächli gegen Romands-Elite
Der Aargauer Sennenschwinger Michael Bächli ist für das Waadtländer Kantonalschwingfest in Saint-George (9. Juni, ab 9 Uhr) der stärkste Gast. Er trifft auf die Südwestschweizer Elite um Lario Kramer, Vincent Roch, Marc Gottofrey, Benjamin Gapany, Mickael Matthey oder Pascal Piemontesi. Man wird am Pfingstsonntag mit Spannung beobachten wie sich der grossgewachsene Bächli gegen die SWSV-Elite schlägt. Aus einheimischer Sicht erwartet man auch von Steve Duplan und Stéphane Haenni einiges.

Stoos: Innerschweizer Favoriten
Obschon die Berner mit 10 Schwingern und die Nordwestschweizer mit 25 Schwingern auf dem Stoos antreten, sind die heimischen Innerschweizer klar zu favorisieren. Mit Pirmin Reichmuth, Joel Wicki und Sven Schurtenberger stehen die drei heissesten ISV-Eisen alle am Start. Besonders der Zuger Reichmuth möchte seine beeindruckende Serie fortsetzen. Bisher gewann er von 18 Kranzfest-Gängen im Jahr 2019 deren 17. Ergänzt werden sie von den Eidgenossen Mike Müllestein, Andreas Ulrich, Reto Nötzli, Andi Imhof oder René Suppiger. Zudem ist auch Vorjahres-Schlussgangteilnehmer Marcel Bieri am Start. Von den Gästen sind die Eidgenossen Niklaus Zenger und Patrick Schenk (Bern) sowie Nick Alpiger und Patrick Räbmatter (Nordwestschweiz) besonders hervorzuheben. Das Anschwingen beim Stoos-Schwinget startet am Pfingstmontag, 10. Juni, um 8.15 Uhr.

Der Stoos-Schwinget wird von SRF während des ganzen Tages live gestreamt. Unter www.schlussgang.ch kann dre Stream ebenfalls abgerufen werden (Direkt zum Stream). Ab 13.50 Uhr wird der Stoos-Schwinget zudem auf SRF zwei live im TV gezeigt.

Glarner-Bündner: Alle gegen Armon Orlik
Armon Orlik ist beim Glarner-Bündner Schwingertag in Glarus (Pfingstmontag, 10. Juni, ab 8 Uhr) der grosse Favorit. Seine grössten Herausforderer dürften der einheimische Hoffnungsträger Roger Rychen, Domenic Schneider und Daniel Bösch werden. Zudem möchte Stefan Burkhalter in diesem Jahr seinen ersten Kranzgewinn realisieren. Zu beachten sind aber auch die Gäste aus dem Kanton Schwyz. Ihre heissesten Eisen sind die Eidgenossen Christian Schuler und Alex Schuler sowie Nichteidgenosse Adrian Steinauer.

Fünf Regionalfeste am 8. und 10. Juni
Traditionell am Pfingstsamstag (8. Juni) wird in Morgarten geschwungen. Zum Anschwingen um 13.15 Uhr haben sich unter anderem die Zuger Leader Pirmin Reichmuth und Marcel Bieri angekündigt.

Am Pfingstmontag (10. Juni) finden vier Regionalfeste statt. Geschwungen wird am Baldegg-Schwinget ob Baden (Anschwingen 9.30 Uhr), am Rottal-Schwinget in Ruswil (Anschwingen 11.30 Uhr), am Brueder-Schwinget in Bachenbülach (Anschwingen 12.00 Uhr) sowie am Hülftenschanz-Schwinget in Frenkendorf (Anschwingen 12.00 Uhr). Über die Teilnehmerfelder an diesen Festen ist noch nicht viel bekannt, es ist aber davon auszugehen, dass der eine oder andere Spitzenschwinger die Startgelegenheit nützen wird.

Live- und Gang-Ticker
Die Schwingfeste der Aktiven vom 8. bis 10. Juni werden natürlich auch bei der Schwinger-App ausführlich behandelt. Im Live-Ticker am 8. Juni ist das Oberaargauische Schwingfest nachzuverfolgen, am 10. Juni berichtet der SCHLUSSGANG im Live-Ticker vom Stoos-Schwinget. Im Gang-Ticker die anderen Kranz- sowie Regionalfeste. Die Schwinger-App vom SCHLUSSGANG ist kostenlos erhältlich im App-Store sowie im Android-Store.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare

Kantonal- oder Gauverbandsfest
08.06.2019
Kantonal- oder Gauverbandsfest
09.06.2019
Bergfeste
10.06.2019
Kantonal- oder Gauverbandsfest
10.06.2019
Regionalfeste
08.06.2019
Regionalfeste
10.06.2019
Regionalfeste
10.06.2019
Regionalfeste
10.06.2019
Regionalfeste
10.06.2019