Vierter Kranzfestsieg für von Ah

Benji von Ah heisst der erste Kranzfestsieger 2012. Der Obwaldner bezwang im Schlussgang am Urner Kantonalfest den Schwyzer Torsten Betschart.

Es war schliesslich doch noch der Tag von Benji von Ah. Der 25-jährige SBB-Mitarbeiter bezwang im Schlussgang des Urner Kantonalschwingfestes Torsten Betschart und liess sich als erster Kranzfestsieger 2012 feiern. Nach einem starken Start schien von Ah durch die Niederlage von Andreas Ulrich gebremst. Doch dank vier Maximalnoten reichte es dem Obwaldner doch noch in den Schlussgang. "Ich bin sehr froh über den Sieg. Dieser bedeutet mir sehr viel. Nun strebe ich natürlich auch bei meinem Heimanlass in Giswil (Ob- und Nidwaldner am 13. Mai) eine gute Klassierung an."

Urban Götte zum Zweiten
Der Toggenburger Eidgenosse Urban Götte gewann indessen in Oberbüren bereits sein zweites Fest der Saison. Im Schlussgang beim Toggenburger Verbandsschwingertag bezwang er Arnold Forrer. Urs Abderhalden, Bruder des dreifachen Schwingerkönigs Jörg, klassierte sich auf Rang 1b und komplettierte den Triumph des Schwingklubs Wattwil.

An den Regionalfesten auf dem Eschenberg ob Winterthur und auf dem Guggibad ob Buttwil setzten sich mit Fabian Kindlimann respektive Christoph Bieri zwei Favoriten durch.

Jahrespunkteliste 2012 eröffnet
MIt dem Urner Kantonalschwingfest ist auch die Jahrespunkteliste 2012 eröffnet. Benji von Ah führt als erster Schwinger. Dank der neuen Regel (Sieg gegen einen Eidgenossen gibt je einen Zusatzpunkt) liegt Andreas Ulrich auf dem zweiten Rang.

Mehr zu den Schwingfesten vom heutigen Sonntag ist in der kommenden Ausgabe vom SCHLUSSGANG am 8. Mai nachzulesen.

Kommentare