Wochenende mit sieben Regionalfesten

Am kommenden Wochenende 11./12. April stehen insgesamt sieben Regionalschwingfeste an. Den Auftakt macht am Samstag der Surentaler Schwinget.
Mario Thürig (oben) strebt am Surentaler-Schwinget in Sursee den dritten Sieg in Folge an. (Bild: Tobias Meyer)

Nach zwei kühlen Freiluftwettkämpfen in Oberriet und Zäziwil ist für das bevorstehende Wochenende eitel Sonnenschein angesagt. In Sursee erfolgt am Samstag, 11. April, der Luzerner Freiluftauftakt. Dabei duelliert sich der Aargauer Eidgenosse Mario Thürig mit der Luzerner Elite. Der Titelverteidiger aus dem Aargau trifft ab 14 Uhr auf Namen wie Erich Fankhauser, Hansjörg und Philipp Gloggner, René Suppiger und Joel Wicki.

Oberarth zum Dritten
Zwei weitere Feste in der Zentralschweiz folgen am Sonntag, 12. April. In Oberarth unternimmt der Schwingerverband am Rigi nach zwei Verschiebungen einen dritten Anlauf mit dem Frühjahrswettkampf. Die Favoritenrolle kommt dem Mythenverbändler Andreas Ulrich zu. Mit Bruno Nötzli und Bruno Müller sind zwei Eidgenossen am Frühjahrsschwinget in Cham angemeldet. Am Start sind auch der letztjährige Ob- und Nidwaldner Kantonalfestsieger Martin Zimmermann sowie Gäste aus dem Berner Oberland.

Doppelanlass im Kanton Bern 
Ebenfalls am Sonntag stehen zwei Anlässe im Kanton Bern sowie in der Nordostschweiz bevor. Beim Ballenberg-Schwinget in Brienz gelten die gastgebenden Oberländer als Anwärter auf den Tagessieg. Mit Simon Anderegg, Matthias Glarner, Bernhard Kämpf und Kilian Wenger sind offiziell vier Eidgenossen angemeldet. Wenger und Kämpf waren zuletzt jedoch angeschlagen und nicht im Kurzholz im Einsatz. Beim Hallenschwinget Thörigen gilt Schwingerkönig und Titelverteidiger Matthias Sempach als grosser Favorit auf den neuerlichen Sieg.

Erneut Bösch?
Beim  Rapperswiler Verbandsanlass in Goldingen geht Daniel Bösch als Titelverteidiger an den Start. Seine härtesten Gegner werden die weiteren Eidgenossen Stefan Burkhalter und Martin Glaus sein. In der Bündner Herrschaft Fläsch hoffen die Gastgeber auf einen Heimsieg. Beat Clopath, Mike Peng und das Bruderpaar Armon und Curdin Orlik werden von Fredi Kohler und Roger Rychen gefordert. 

Kommentare