ENST Hasle: Spannung in allen drei Kategorien

Noch hat es in allen drei Kategorien mindestens zwei Schwinger mit drei Siegen zur Mittagspause. Während überraschend zwei Nordwestschweizer führen, haben die Nordostschweizer einen rabenschwarzen Morgen erlebt.

Bereits zum Anschwingen um 8 Uhr fanden sich zahlreiche Zuschauer ein. Die Arena Farbschachen in Hasle-Entlebuch erlebte zudem bis Mittag nur einen kurzen Regenschauer. Jetzt strahlt gar die Sonne bei teils blauem Wetter.

Jahrgang 1995: Klausner voraus
Beim Jahrgang 1995 liegt etwas überraschend Janik Klausner voraus. Der Nordwestschweizer hat zusammen mit Ralf Schelbert als einziger Schwinger drei Gänge gewonnen. Die Nordostschweizer Kranzer und Favoriten auf den Kategoriensieg, Roman Schnurrenberger, Beat Wickli und Naim Fejzaj, liegen bereits deutlich zurück. Allgemein haben die NOSV-Akteure einen weniger erfolgreichen Morgen verbracht, als erwartet und erhofft. Noch gut in Position liegt der vierte Kranzschwinger dieses Jahrgangs, Philipp Roth. Auch die Innerschweizer halten sich gut.

Jahrgang 1996: Fankhauser souverän
Beim Jahrgang 1996 liegt mit Jimmy Hasler ebenfalls ein Nordwestschweizer voraus. Der grosse Mann des Morgenprogramms ist aber Marco Fankhauser. Der Lokalmatador hat alle drei Gänge gewonnen und liegt auf Rang 2. 0,75 Punkte dahinter liegt Remo Käser, der Sohn von Schwingerkönig Adrian Käser in Lauerposition. Die weiteren Kranzer Dominik Roth und Cédric Derron liegen bereits etwas deutlicher im Hintertreffen. Auch in dieser Kategorie muss man lange nach dem ersten Nordostschweizer suchen.

Jahrgang 1997: Innerschweizer Dominanz
Bei den Jüngsten sind bereits vier Gänge absolviert. Die Innerschweizer haben sich klar an der Spitze positioniert. Joel Wicki und Roger Bürli liegen mit vier Siegen voraus. Auch Kilian Elsener ist auf Rang 3 noch im Rennen um den Schlussgang. Für die anderen dagegen wird es immer schwieriger in die vordersten Ränge einzuziehen. Ein Innerschweizer Duell im fünften Gang ist nicht unwahrscheinlich.

In rund einer Viertelstunde geht es in Hasle weiter. Unter www.schlussgang.ch bleiben Sie weiter auf dem Laufenden!

Kommentare