NLA Ringen: Hergiswil gewinnt erstes Duell

Im Final der NLA-Mannschaftsmeisterschaft der Ringer fand das erste Spiel zwischen Kriessern und Hergiswil statt. Es bleibt auch nach Kampf 1 spannend.
Die Entscheidung in der Mannschaftmeisterschaft der Ringer 2013 rückt näher.

Hochspannung gestern Abend in der BBZ-Halle in Willisau. Vor 1120 begeisterten Zuschauern gewann Hergiswil das erste Finalspiel gegen Qualifikationssieger Kriessern mit 21:19. Noch in der Halbzeit stand es 8:10 für die Gäste aus der Ostschweiz.

Ein Schwinger im Einsatz
Auf Seiten der Hergiswiler stand mit Martin Suppiger auch ein Eidgenosse im Einsatz. Der Wiggertaler, dem beim Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf nur ein Viertelpunkt zum Kranzgewinn fehlte, gewann sein Duell gegen Sandro Moser in der Gewichtsklasse bis 96 kg mit 3:1 Mannschaftspunkten.

Entscheidung am 14. Dezember?
Im total siegten die Hergiswiler mit 21:19, in den Einzelduellen hiess allerdings 5:5. Entscheidend für die Hergiswiler war, dass man gleich zwei Mal 4:0 Mannschaftspunkte ergatterte, Kriessern dagegen nie. Am kommenden Samstag kann nun in Kriessern bereits die Entscheidung fallen. Gewinnt Hergiswil, wäre es wiederum Schweizer Meister. Gewinnt Kriessern, kommt es am 21. Dezember zum Showdown.

Resultate 1. Duell: Hergiswil - Kriessern 21:19
55 kg Freistil: Pascal Jungo - Patrick Bättig 4:0
60 kg Greco: Thomas Wisler - Thomas Wild 0:3
66 kg Freistil: Marco Hodel - Steven Graf 1:3
66 kg Greco: Martin Grüter - David Hungerbühler 1:4
74 kg Freistil: Alen Kacinari - Tobias Betschart 4:1
74 kg Greco: Raphael Kaufmann - Damian Dietsche 1:3
84 kg Freistil: Benno Jungo - Mirco Moser 3:1
84 kg Greco: Thomas Suppiger - Jürg Hutter 4:0
96 kg Freistil: Martin Suppiger - Sandro Moser 3:1
120 kg Greco: Akos Korica - Philipp Hutter 0:3

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare