Reto Nötzli: Schwinger der Woche

Der Ausserschwyzer Turnerschwinger hat einen erfolgreichen Spätsommer hinter sich. Der SCHLUSSGANG krönte den Neueidgenossen zum Schwinger der Woche.
Reto Nötzli (lins) im Kantonsinternen Duell mit Adrian Steinauer am Herbstschwinget im Unteriberg.

Reto Nötzli hat einen starken Spätsommer hinter sich. Erst sorgte er am Eidgenössischen für Innerschweizer Höhenflüge, verbunden mit seinem erstmaligen Kranzgewinn. Drei Woche später gewann er als Neueidgenosse den Herbstschwingertag in Siebnen. Nötzli sorgte dabei für den ersten einheimischen Sieg in der Ausserschwyz seit dem legendären Eugen Hasler 1997.

Schlussgangteilnahme zum Saisonausklang
Nur eine Woche später beim Saisonabschluss im schwyzerischen Unteriberg, qualifizierte sich der 24- jährige erneut für den Schlussgang. Dabei musste er das bessere Ende Christian Schuler zugestehen. Mit einem Festsieg, einer weiteren Schlussgangteilnahme sowie dem eidgenössichen Kranz, alles innerhalb eines Monates hat der Hobby- Musikant einen tollen September hinter sich. Mehr zum sympathischen Schwyzer wie gewohnt, zum Ende der Woche.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare