Joel Wicki (Teil 2): Saisonbilanz

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2015 bis Februar 2016. Derzeit ist Joel Wicki an der Reihe. Heute folgt Teil 2.
Verdiente Kranzübergabe für den Schwarzsee-Sieger Joel Wicki. (Foto: Rolf Eicher)

In der Schwingerwoche wird von November 2015 bis Februar 2016 jeweils während einer Woche Berichte vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Die Serie endet nach 15 Schwingern Ende Februar mit Christian Stucki, dem Sieger der SCHLUSSGANG-Wertung 2015. In der Woche vom 1. bis 6. Februar ist die Serie Joel Wicki gewidmet.

Erster Kranzfestsieg mit 18 Jahren
Erster Kranzfestsieg und dies gleich an einem Bergfest. Der Schwarzsee-Schwinget des Entlebuchers war definitiv historisch. Aber auch an anderen Festen überzeugte der Luzerner, hervorzuheben ist hier sicherlich der Stoos-Schwinget, wo Wicki mit fünf Siegen in den Schlussgang einzog und erst von Routinier Philipp Laimbacher gestoppt werden konnte. Joel Wicki holte sich insgesamt acht Kränze bei ebensovielen Einsätzen. Eine Leistung, die nur wenige Schwinger in seinem Alter vorweisen können. Erstaunlich war auch sein gesteigertes taktisches Geschick, welches bei Wicki immer mehr zum Vorschein kommt. Bleibt er gesund, ist in den kommenden Jahren noch viel vom ISV-Crack zu erwarten.

Einschätzung Redaktion SCHLUSSGANG
Joel Wicki hat den Sprung an die Spitze mit kontinuierlichen Schritten geschafft. Allerdings ging das bei ihm viel schneller als erwartet. Nach dem ersten Kranzgewinn 2013 und dem starken ESAF-Auftritt, folgte bereits ein starkes Jahr 2014, unter anderem mit einem Sieg gegen Schwingerkönig Arnold Forrer auf der Rigi. Das Jahr 2015 übertraf aber alle Erwartungen nochmals deutlich. An jedem Schwingfest, wo Wicki teilnahm, war der Luzerner eine Bereicherung und ein Stimmungsmacher. Unvergessen seine Auftritte am Innerschweizer und am Schwarzsee-Schwinget. Die Saison 2016 erwarten mit Spannung, hat er doch auch privat (Lehrabschluss) einiges vor sich. Weitere Kranzfestsiege und ein Spitzenplatz am Eidgenössischen sind aber möglich.

Saisonmarken Joel Wicki

  • Grösster Erfolg: Kranzfestsieg am Schwarzsee-Schwinget
  • Grösste Enttäuschung: keine
  • Grösste Überraschung: konstante Leistungen ohne Ausreisser nach unten
  • Bester Gang: Sieg gegen Bruno Gisler am Innerschweizer
  • Schlechtester Gang: Niederlage gegen Matthias Aeschbacher am Innerschweizer
  • Erfolge 2015: 8 Kränze (1 Kranzfestsieg)
  • SCHLUSSGANG-Wertung: Rang 7 (24 Punkte)
  • Bezwungene Eidgenossen an Kranzfesten: 7

Jetzt mitdiskutieren
Diskutieren Sie jetzt auch auf der Facebook-Fanseite vom SCHLUSSGANG über das Abschneiden von Joel Wicki. Zusätzlich bietet sich auf FACEBOOK auch die Möglichkeit ihm eine Frage zu stellen. Die beste wählt der SCHLUSSGANG aus und wird diese an den Luzerner weiterleiten.

Die Schwingerwoche mit Joel Wicki wird am Freitag, 5. Februar, mit Teil 3, fortgesetzt. Mehr zu Joel Wicki gibt es auch in seinem Porträt unter www.schlussgang.ch.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare