Joel Wicki (Teil 3): Ausblick

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2018 bis Ende Februar 2019. In dieser Woche im Fokus: der Rigi-Sieger und zweitklassierte der Jahrespunktewertung 2018, Joel Wicki. Heute folgt Teil 3.
Joel Wicki blickt einer positiven Zukunft entgegen. (Foto: Rolf Eicher)

In der Schwingerwoche werden von November 2018 bis Ende Februar 2019 jeweils während einer Woche Berichte vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Vom 5. November bis 9. November ist die Serie dem Luzerner Sennenschwinger Joel Wicki gewidmet. Die Serie mit dem nächsten Schwinger wird am 12. November 2018 gestartet.

Ergebnis Umfrage
Zu Beginn der Schwingerwoche stellten wir die Frage, ob es Joel Wicki gelingen wird 2019 den Königstitel zu ergattern. Etwas mehr als ein Drittel (37%) der Abstimmenden sehen im Entlebucher den neuen Schwingerkönig, 63% setzen auf einen anderen Namen.

Vorhersage Saison 2019
Macht Joel Wicki nochmals einen so grossen Entwicklungssprung wie von der Saison 2017 zur Saison 2018, dann wird er nur schwer zu bremsen sein. Seine offensive Schwingweise wird auch im kommenden Jahr für Spektakel und manchen Jubelschrei sorgen. Gespannt darf man sein, was geschieht, wenn vor allem beim Saisonhöhepunkt Gegner warten werden, die in erster Linie nicht verlieren wollen. Wenn es Joel Wicki gelingt auch solche Gegner regelmässig zu bezwingen, dann ist nach oben alles möglich.

Feste 2019 (so weit bekannt)

  • Luzerner Kantonalschwingfest (2. Juni)
  • Innerschweizer Schwingfest (7. Juli)
  • Eidgenössisches Schwingfest (24./25. August)
Im Artikel erwähnt: 

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare