Matthias Sempach (Teil 1): Der dominante Auftritt am Berner

In der Schwingerwoche werden Woche für Woche von Mitte Oktober bis Mitte März jeweils täglich Meldungen vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Die Serie startet mit Matthias Sempach. Heute: Teil 1.

Mitte August gewann Matthias Sempach in Herzogenbuchsee das Berner Kantonalschwingfest in dominanter Art und Weise. Schon nach fünf Gängen stand er als Sieger fest. SCHLUSSGANG.CH berichtete damals auch über diesen Triumph.

Überlegener Matthias Sempach
Matthias Sempach ist endgültig auf dem Schwingerthron angekommen. Der 26-jährige Sennenschwinger bewies ein weiteres Mal, dass er derzeit der stärkste Schwinger ist. Das Berner Kantonalschwingfest in Herzogenbuchsee entschied er bereits nach fünf Gängen zu seinen Gunsten. Der Schlussgangsieg gegen Matthias Siegenthaler war eine schöne Zugabe. Dahinter belegte Christian Stucki Rang 2. Siegenthaler fiel auf Rang 6 zurück. Viel Glück beanspruchten die Nordostschweizer Gäste Daniel Bösch und Arnold Forrer, die mit 56,00 Punkten und drei Gestellten gerade noch in die Kränze rutschten. Reto Maurer schwang zum letzten Mal in seiner Laufbahn und holte zum Abschluss seinen 60. Kranz.

Sieg in der Jahrespunkteliste
Durch den Sieg in Herzogenbuchsee ist bereits jetzt fix, dass Matthias Sempach die Jahrespunkteliste zu seinen Gunsten entscheidet! Sempach hat am Berner Kantonalfest bereits seinen fünften Kranzfestsieg in dieser Saison gefeiert.

Die Serie Schwingerwoche mit Matthias Sempach wird am Dienstag, 16. Oktober, mit Teil 2 fortgesetzt. 

 

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare