Matthias Sempach (Teil 3): Blick nach vorne

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2016 bis Februar 2017. In dieser Woche im Fokus: Schwingerkönig Matthias Sempach. Zum Abschluss folgt Teil 3.
Matthias Sempach im Rahmen des goldenen Kranzes Ende Oktober in Rheinfelden. (Foto: Werner Schaerer)

In der Schwingerwoche werden von November 2016 bis Februar 2017 jeweils während einer Woche Berichte vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Vom 31. Oktober bis 4. November ist die Serie Matthias Sempach, dem Schwingerkönig von 2013 und Kilchberger Sieger 2014, gewidmet. Die Serie mit dem nächsten Schwinger wird am 7. November gestartet.

Ergebnis Umfrage
Wir haben zu Beginn der Schwingerwoche mit Matthias Sempach eine Frage gestellt: Wird Matthias Sempach 2017 am Unspunnen-Schwinget den Schwinger-Grand Slam vervollständigen? Immerhin 40% der Abstimmenden trauen dem Schwingerkönig von 2014 den Schritt zu, 60% sehen einen anderen Favoriten.

Vorhersage Saison 2017
Matthias Sempach wird 2017 wieder angreifen. Wenn er verletzungsfrei bleibt im Winter, wird er auch von Anfang an bei den Spitzenleuten dabei sein. Gespannt ist man auf mögliche Duelle mit der jungen Garde. Bisher duellierte sich Sempach noch nie gegen Samuel Giger und nur je einmal gegen Armon Orlik oder Joel Wicki. Man darf also gespannt sein, ob es im nächsten Jahr zu einem Generationenduell kommt.

Feste 2017 (Termine noch nicht fixiert)

  • Luzerner Kantonalschwingfest (21. Mai)
  • Oberaargauisches Schwingfest (3. Juni)
  • Berner Kantonalschwingfest (9. Juli)

Mehr zu Matthias Sempach gibt es auf seinem SCHLUSSGANG-Porträt (hier).

Die Schwingerwoche wird am 7. November fortgesetzt. Ab dann steht eine Woche Bruno Gisler im Fokus!

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare