Samuel Giger (Teil 1): Umfrage

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2019 bis Ende Februar 2020. In dieser Woche im Fokus: der Nordostschweizer Eidgenosse Samuel Giger. Heute folgt Teil 1.
Samuel Giger (links, gegen Patrick Räbmatter) verpasste auf dem Weissenstein das Punktemaximum nur um einen Viertelpunkt. (Foto: David Sigg)

In der Schwingerwoche werden von November 2019 bis Ende Februar 2020 jeweils während einer Woche Berichte vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Vom 10. bis 15. Februar ist die Serie dem Nordostschweizer Eidgenossen Samuel Giger gewidmet.

Umfrage zum Start
Die Schwingerwoche mit Samuel Giger startet mit einer Umfrage, die bis am Donnerstagabend, 13. Februar, läuft. Der Überflieger der Saison 2018 zog sich 2019 wieder eine Schulterverletzung zu, kehrte aber am Nordostschweizerischen zurück. Daher blieb er auch etwas verhalten am Südwestschweizerischen. Auf dem Weissenstein konnte Samuel Giger den "Knopf" allerdings wieder lösen und einen gewohnt fulminanten Auftritt hinlegen - er verpasste das Punktemaximum nur um einen Viertelpunkt. Der Sieg auf der Schwägalp folgte kurz darauf. Mit dem zweiten ESAF-Kranz in Zug rundete der 22-jährige Giger seine Saison 2019 ab und schloss mit insgesamt sechs Kränzen.

Wir stellen folgende Frage zu Samuel Giger: Kann Samuel Giger das Jubiläumsschwingfest "125 Jahre ESV" gewinnen?

Die Schwingerwoche mit Samuel Giger wird am Mittwoch, 12. Februar, fortgesetzt.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare

Schwingerwoche: Kann Samuel Giger das Jubiläumsschwingfest "125 Jahre ESV" gewinnen?

Ja
91% (138 Stimmen)
Nein
9% (14 Stimmen)
Gesamtstimmen: 152