Newsticker

vor 5 Stunden 29 Minuten
Nach dem tragischen Unfall von Matthias Glarner hat der Berner Kantonalverband bereits reagiert. Auf Nachfrage von SCHLUSSGANG sagte der Berner Technische Leiter Peter Schmutz, der sich ebenfalls geschockt zeigte vom Zwischenfall mit Schwingerkönig Matthias Glarner, dass der Berner Oberländer Eidgenosse Niklaus Zenger Glarner am Südwestschweizer Schwingfest in Kerzers ersetzt.
vor 1 Tag 15 Stunden
Nach zwei Kranzfesten am vergangenen Wochenende, geht es am 1. und 2. Juli mit drei Kranzfesten weiter. Zuerst am 1. Juli mit dem Bündner-Glarner Schwingfest in S-chanf im Engadin, dann am 2. Juli mit dem Innerschweizer Schwingfest sowie dem Appenzeller Kantonalfest. Zusätzlich wird am 2. Juli in St-George noch ein Regionalfest ausgetragen. Zusätzlich finden an den beiden Tagen auch 6 Jungschwingertage auf verschiedenen Plätzen statt.
vor 3 Tage 7 Stunden
Nicht viel verändert hat sich bei der SCHLUSSGANG-Wertung, der offiziellen Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbands. Weiterhin vorne liegt Joel Wicki mit 24 Punkten. Matthias Sempach holte heute einen Punkt am Oberländischen und hat nun 22. Samuel Giger folgt mit 21, dahinter ist Bruno Gisler. Von Rang 15 auf den fünften Rang nach vorne springt Kilian Wenger mit dem Sieg am Oberländischen und zwei bezwungenen Eidgenossen.
vor 3 Tage 7 Stunden
Die Ranglisten der beiden Kranzfeste und vom heutigen Nachwuchsschwingfest sind auf www.schlussgang.ch aufgeschaltet. Sieger am Waadtländer Kantonalen war Steven Moser, Sieger am Oberländischen Schwingfest war Kilian Wenger. Alle ausführlichen Informationen zu den Schwingfesten folgen in der nächsten SCHLUSSGANG-Ausgabe vom 4. Juli.
vor 3 Tage 8 Stunden
Der Sieger des Oberländischen Schwingfest in Grindelwald heisst Kilian Wenger.
vor 3 Tage 8 Stunden
Niklaus Wüthrich siegt über Niklaus Zenger, Remo Käser siegt über Urs Schütz,Willy Graber bezwingt Fritz Rasmeier, Bernhard Kämpf besiegt Christian Gerber und Beat Wampfler siegt über Christian Gnägi Simon Anderegg stellt mit Marcel Mathis, Matthias Sempach stellt mit Thomas Sempach, Philipp Roth mit Alexander Kämpf, Kilian von Weissenflu stellt mit Lukas Bernhard, Matthias Aeschbacher stellt mit Hansruedi Lauper, sowie Philipp Reusser stellt mit Hanspeter Luginbühl.
vor 3 Tage 9 Stunden
Daniel Schuler gewinnt den Schlussgang in Gudo nach 7:15 Minuten gegen Damian Stöckli mit Fussstich und Armhebel. Er gewinnt damit im schönen Tessin den Nichtkranzer-Schwinget bei sagenhaft heissen Temperaturen über 30 Grad vor 1200 Zuschauern.
vor 3 Tage 9 Stunden
Steven Moser bezwingt Lario Kramer im Schlussgang nach 1:40 Minuten und gewinnt damit das Waadtländer Kantonale. Kranzsicher sind ausserdem Pascal Piemontesi auf dem zweiten Platz, Johann Borcard auf dem dritten, auf dem vierten ist Schlussgangverlierer Kramer. Es folgen mit Kranz Stéphane Haenni, Marc Gottofrey, Steve Duplan, Ivan Mollet, Damian Egli, Vincent Roch, Michel Dousse und auch Michael Matthey. Es gibt mit Florian Minder, Olivier Crettaz, Janis Wieland und Julien Derron vier Neukranzer.
vor 3 Tage 9 Stunden
Den Schlussgang beim Oberländischen Schwingfest in Grindelwald werden Florian Gnägi und Kilian Wenger bestreiten.
vor 3 Tage 9 Stunden
Den Schlussgang am Tessiner Nichtkranzer-Schwinget in Gudo bestreiten Damian Stöckli, Wolhusen LU mit 49,25 Punkten, und Daniel Schuler, Rothenthurm SZ mit 48,75 Punkten. Stöckli zieht mit fünf gewonnenen Gängen gegen Ruedi Suter, Roni Gut, Pirmin Suter, Lars Würsch und Pascal Ulrich ein, Schuler mit fünf gewonnenen gegen Ralph Lüthy, Matthias Jund, Elias Ziegler, Simon Wigger und Dominik Hodel.
vor 3 Tage 10 Stunden
Da Florian Gnägi auch seinen fünften Gang gegen Beat Wampfler gewinnen konnte, ist er mit 48.75 Punkten auf dem 1. Rang und steht somit sicher im Schlussgang. Im 2. Rang folgen mit 48.25 Punkten Kilian Wenger und Bernhard Kämpf. Mit 47.75 Punkten Thomas Sempach, Matthias Sempach und Christian Gerber im 3. Rang. Auf dem 4. Rang sind mit 47.50 Punkten Urs Schütz, Patrick Schenk, Remo Käser, Matthias Glarner, Matthias Aeschbacher, Kilian von Weissenfluh, Ruedi Roschi und Simon Anderegg.
vor 3 Tage 10 Stunden
Siege im fünften Gang konnten folgende Schwinger verbuchen. Patrick Schenk siegte über Peter Beer, Philipp Roth über Michael Scheuner, Remo Käser über Niklaus Kappeler, Florian Gnägi über Beat Wampfler, Simon Anderegg über Marco Gerber, Philipp Reusser gegen Remo Schenkel, Bernhard Kämpf über Simon Mathys, Christian Gerber über Marcel Wenger, Kilian Wenger über Roman Sommer, Matthias Aeschbacher über Lorenz Waber, Thomas Sempach über Michael Leuenberger und Matthias Glarner über Willy Graber. Hansruedi Lauper und Kilian von Weissenfluh stellen.
vor 3 Tage 11 Stunden
Steven Moser und Lario Kramer behaupten ihre Führungsposition am Waadtländer Kantonalen und stehen im Schlussgang. Moser bezwingt Samuel Dind und Kramer den Gast Damian Egli platt. Sie liegen nun einen Viertelpunkt vor Pascal Piemontesi, der Michel Dousse bezwingen kann. Johann Borcard und Vincent Roch liegen auf dem dritten Zwischenrang mit je einem Sieg über Ivan Mollet und Vincent Mosimann. Sie haben 48,25 Punkte. Julien Berset, Stéphane Haenni, Marc Gottofrey, Steve Duplan, Urs Doppmann und Mollet folgen nun auf dem vierten Platz. Simon Brodard bezwingt Frédéric Emonet.
vor 3 Tage 11 Stunden
Die Zwischenrangliste nach vier Gängen zeigt folgendes Bild. Auf dem 1. Rang liegt mit 38.75 Punkten Florian Gnägi. Gnägi besiegte im vierten Gang Ruedi Roschi. Dahinter auf Rang 2 folgen Bernhard Kämpf, Willy Graber und Kilian von Weissenfluh mit 38.50 Punkten. Im 3. Rang sind Kilian Wenger, Beat Wampfler, Roman Sommer, Michael Leuenberger, Hansruedi Lauper, Marco Iseli, Lorenz Waber und Marco Gerber mit je 38.25 Punkten. Mit 38.00 Punkten reihen sich Simon Mathys, Kilian Gehrig und Peter Beer im 4. Rang ein.
vor 3 Tage 11 Stunden
Der vierte Gang am Oberländischen Schwingfest in Grindelwald ist zu Ende. Beat Wampfler siegt über Gustav Steffen, Thomas Sempach über Martin Niederhäuser, Kilian von Weissenfluh über Valentin Steffen, Matthias Aeschbacher über Marc Scheidegger, Willy Graber über Curdin Orlik, Florian Gnägi über Ruedi Roschi, Hansruedi Laupoer über Simon Anderegg und Bernhard Kämpf über Philipp Reusser, Matthias Glarner stellt mit Christian Gerber sowie Niklaus Zenger stellt mit Matthias Sempach und Kilian Wenger mit Remo Käser.
vor 3 Tage 12 Stunden
Steven Moser gewinnt seinen vierten Gang gegen Jimmy Lerch und liegt nun mit Lario Kramer, der den bis anhin Führenden Stéphane Haenni bezwingen konnte, mit 38,75 Punkten voraus. Pascal Piemontesi bezwingt Luc Lützelschwab, Damian Egli Steve Duplan, Johann Borcard bezwingt Yannick Parvex, Vincent Roch Damien Schafer, Michel Dousse Cyril Ambresin und Samuel Dind Nicolas Sturny. Auch Augustin Brodard gewinnt, dies gegen Grégoire Loup, und Michael Matthey gegen Julien Buchs. Und auch Marc Gottofrey gewinnt.
vor 3 Tage 13 Stunden
Nach drei Gängen führt Kilian Wenger die Zwischenrangliste mit 29.50 Punkten an. Er ist der einzige Schwinger, welcher alle seine drei Gänge gewinnen konnte. Auf dem 2. Rang folgen mit 29.00 Punkten Niklaus Zenger und Ruedi Roschi. Valentin Steffen, Gustav Steffen, Matthias Sempach, Curdin Orlik, Remo Käser, Willy Graber, Florian Gnägi, Matthias Glarner, Christian Gerber und Simon Anderegg sind im dritten Rang mit je 28.75 Punkten. Im vierten Rang reihen sich Matthias Tschan, Roman Sommer, Marc Scheidegger, Philipp Reusser, Hansruedi Lauper, Bernhard Kämpf, Martin Aeschlimann, Marco Waeber, Kilian von Weissenfluh und Marco Bernhard mit 28.50 Punkten ein.
vor 3 Tage 13 Stunden
Im dritten Gang konnten folgende Schwinger ihren Gang siegreich gestalten. Thomas Sempach über Marcel Wenger, Philipp Roth gegen Marc Gobeli, Remo Käser gegen Josias Wittwer, Niklaus Zenger gegen Christian Odermatt, Bernhard Kämpf gegen Michael Weyermann, Willy Graber gegen Macel Kämpf, Ruedi Roschi gegen Kilian Gehrig, Curdin Orlik gegen Christian Zaugg, Matthias Glarner über Martin Rolli, Kilian von Weissenfluh gegen Fabian Mosimann, Philipp Reusser gegen Mael Staub, Matthias Sempach über Fritz Ramseier, Simon Anderegg gegen Thomas Schenk, Kilian Wenger gegen Bruno Graber und Florian Gnägi gegen Kurt Fankhauser. Beat Wampfler stellt mit Matthias Aeschbacher. Da Beat Wampfler und Matthias Aeschbacher stellten ist Kilian Wenger der einzige Eidgenosse, welcher alle drei Gänge gewinnen konnte.
vor 3 Tage 14 Stunden
Stéphane Haenni führt die Zwischenrangliste mit dem Glanzresultat von 30,00 Punkten an. 28,75 Punkte haben Steven Moser, Lario Kramer, Steve Duplan und Julien Berset. Marc Gottofrey verlor seinen dritten Umgang, ebenso Michael Matthey. Damian Egli, Urs Doppmann und Vincent Roch konnten nach ihrem ersten verlorenen Gang zwei Siege verbuchen.
vor 3 Tage 14 Stunden
Zur Halbzeit liegt nun Stéphane Haenni, der Pirmin Egli bezwingen konnte, mit drei Siegen voraus. Favorit Pascal Piemontesi und Simon Brodard stellen ihren dritten Gang. Zu der Verfolgertruppe, die zwei Gänge gewonnen und einen entweder gestellt oder verloren haben, gehören Steven Moser, Michel Dousse, Lario Kramer, Samuel Dind, Johann Borcard sowie Steve Duplan.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

5 Kränze, 24 Punkte
5 Kränze, 22 Punkte
4 Kränze, 21 Punkte
5 Kränze, 16 Punkte
5 Kränze, 16 Punkte
Nummer 9 - 20. Juni 2017

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Neuverteiler
  • Kranzfeste: aktuelle Berichterstattung
  • PANORAMA: Impressionen
  • Nachwuchs: Resultate und Bilder
  • Porträt: Robert Gnos
  • Hintergrund: Christian Frey
Ausgabe Frühling/Sommer 2017

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

Leaderqualitäten und Leidenschaft

  • Herr der Herzen: Armon Orlik
  • Bernis Böse: Metzgermeister Locher
  • Schoggi oder Stahlbad: Sportler-WKs
  • Prestige und Profit: Werbebotschafter
  • Kampf der Kranzer: Feste und Favoriten