Newsticker

vor 20 Stunden 25 Minuten
Die Ranglisten der heutigen drei Herbstschwingfeste sind unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet. Die Sieger heissen Roger Rychen am Herbstschwinget Siebnen, Joel Wicki am Herbstschwinget Schachen sowie Kilian Wenger am Chemihütte-Schwinget Aeschiried. Alle ausführlichen Informationen zu den Festen finden Sie am Dienstag, 26. September, in der neuen SCHLUSSGANG-Ausgabe.
vor 21 Stunden 20 Minuten
Joel Wicki heisst der letzte Sieger des Tages. Er gewinnt den Herbstschwinget Schachen. Im Schlussgang bezwingt Wicki Sven Schurtenberger nach 6:11 Minuten mit Kurz. Hinter Wicki klassieren sich Marco und Erich Fankhauser mit 57,75 Punkten, dahinter folgen Toni Müller, Pirmin Egli, Damian Egli und Ronny Schöpfer mit 57,25.
vor 21 Stunden 36 Minuten
Als erster Glarner seit 1938 hat Roger Rychen den Herbstschwinget Siebnen gewonnen. Der Molliser besiegte im Schlussgang Lokalmatador Florian Hasler zu Beginn der dritten Minute mit Kurz/Kreuzgriff. Rychen stellte einzig im Anschwingen gegen Alex Schuler, die übrigen Gänge gewann er. Der Glarner siegte mit 58,50 Punkten mit 0,25 Zähler Vorsprung auf Reto Nötzli. Dem Vorjahrssieger fehlten die Noten für den Schlussgangeinzug. Finalist Hasler und Oldie Stefan Burkhalter belegen gemeinsam Rang drei. Der vierte Eidgenossen im 123-köpfigen Teilnehmerfeld, Alex Schuler, ranggiert auf dem achten Schlussrang.
vor 22 Stunden 8 Minuten
Kilian Wenger gewinnt den Chemihütte-Schwinget Aeschiried. Im Schlussgang machte er mit Patrick Gobeli kurzen Prozess und bezwang ihn im zweiten Zug mit Kurz. Gobeli bleibt der zweite Schlussrang, gemeinsam mit Florian Aellen und Curdin Orlik. Hanspeter Luginbühl und der zurückgekehrte Jonas Lengacher belegen Rang drei. Der Eidgenosse Philipp Roth landet auf Rang sieben.
vor 22 Stunden 46 Minuten
Den Schlussgang in Schachen bestreiten Joel Wicki und Sven Schurtenberger. Wicki verlor zwar seinen ersten Gang gegen Schurtenberger, blieb danach aber siegreich. Schurtenberger stellte mit Marco und Erich Fankhauser, durch seine Maximalnoten in den anderen Gängen reichte es allerdings für den Schlussgangeinzug.
vor 23 Stunden 32 Minuten
Vorjahresfinalist Florian Hasler (48,75 Punkte) und der Glarner Roger Rychen (48,50 Punkte) bestreiten den Schlussgang in Siebnen. Hasler besiegte im vierten Gang den Halbzeitleader Christian Lagler und im fünften Gang überraschend auch Adrian Steinauer. Rychen, zur Halbzeit auf Rang vier, besiegte am Nachmittag Ueli Hegner und Markus Keller. Reto Nötzli, der ebenfalls noch Schlussgangambitionen hegte, verpasste gegen Guido Gwerder die Maximalnote und verpasst dadurch die Endausmarchung um einen Viertelpunkt. Mit einem weiteren Viertelpunkt Rückstand folgen Christian Lagler, Beat Kennel, Andreas Höfliger und Stefan Burkhalter auf dem vierten Zwischenrang.
vor 1 Tag 15 Minuten
Den Schlussgang am Chemihütte-Schwinget bestreiten Kilian Wenger und Patrick Gobeli. Wenger zieht mit fünf Siegen und 49,50 Punkten ein, Gobeli mit 48,50 Punkten. Sein Comeback gab nach der Verletzungspause Jonas Lengacher. Obwohl er nicht voll trainieren konnte, gelang ihm ein sensationeller Sieg gegen Curdin Orlik. Im fünften Gang, als es für ihn um den Schlussgangeinzug ging, stellte er allerdings mit Florian Aellen.
vor 1 Tag 3 Stunden
Beim Herbstschwingertag Siebnen führt zur Halbzeit Nichtkranzer Christian Lagler mit 29,25 Punkten. Der Einsiedler bezwang im dritten Gang Unspunnen-Teilnehmer Reto Landolt. Mit einem Viertelpunkt Rückstand folgt Brünig-Kranzer Guido Gwerder an zweiter Stelle. Nach zwei Plattwürfen stellte der Illgauer im dritten Gang mit Florian Hasler. Gut im Rennen ist auch Reto Nötzli mit 28,75 Punkten. Der Lokalmatador stellte zu Beginn mit Stefan Burkhalter, ehe er gegen Urs Schäppi und Christian Schnyder zwei Maximalnoten holte. Auch Florian Hasler weist 28,75 Punkte auf. Mit 28,50 Zählern folgen Roger Rychen und Adrian Steinauer auf dem vierten Zwischenrang. Nicht mehr um die Entscheidung eingreifen können die beiden übrigen Eidgenossen Alex Schuler und Stefan Burkhalter. Sie weisen beide schon zwei Gestellte auf.
vor 1 Tag 4 Stunden
Beim Herbstschwinget Siebnen ist es zu einer Umteilung gekommen, Fabian Kindlimann ist nicht am Start. In den beiden Eidgenossen-Duellen stellten sowohl Reto Nötzli mit Stefan Burkhalter wie auch Roger Rychen mit Alex Schuler. Hingegen siegten die Nichteidgenossen Guido Gwerder (gegen Pirmin Gmür), Adrian Steinauer (gegen Remo Betschart), Andreas Höfliger (gegen Stefan Ettlin) und Florian Hasler (gegen Fabian Gassmann). Auch der junge Alex Huber gewann sein Startduell. Weitere Informationen folgen nach drei Gängen.
vor 1 Tag 20 Stunden
Sie finden die Ranglisten aller Kategorien vom Frauen- und Meitlischwingfest in Schachen auf www.schlussgang.ch in der Rubrik Resultate aufgeschaltet. Die Siegerin heisst Sarah Wisler, Sonia Kälin ist Schwingerkönigin 2017. Morgen stehen die Männer im Einsatz, und zwar an den drei Herbstschwingfesten in Aeschiried, Siebnen und Schachen. Der SCHLUSSGANG hält auf den Online-Kanälen über die Resultate auf dem Laufenden.
vor 1 Tag 21 Stunden
Sarah Wisler ist die Siegerin am Eidgenössischen Frauen- und Meitlischwingfest in Schachen. Im Schlussgang bezwingt sie Sara Leuenberger nach 6:29 Minuten mit äusserem Haken und Nachdrücken am Boden. Leuenberger fällt auf Rang fünf zurück. Den zweiten Schlussrang belegen Yolanda Geissbühler und Isabel Egli, dahinter folgen Michelle Brunner auf dem dritten, und auf dem vierten Rang Marina Zahner, Vroni Trachsel und Andrea Deck. Schwingerkönigin 2017 ist Sonia Kälin. Obwohl sie verletzungsbedingt nicht zum Fest antreten konnte, reicht ihr der Vorsprung (besseres Siegesverhältnis) vor Jasmin Gäumann (2. Platz - höhere Streichresultate) und Sarah Wisler (3. Platz). Alle Frauen haben 286,50 Punkte.
vor 4 Tage 4 Stunden
Mit dem Chemihütte-Schwinget Aeschiried und den beiden Innerschweizer Regionalschwingfesten Siebnen und Schachen stehen am Sonntag, 24. September, drei traditionelle Herbstschwingfeste auf dem Programm. Es sind die letzten Freiluftanlässe der Saison 2017. Zudem schwingen am Samstag, 23. September, die Frauen am Eidgenössischen Frauen- und Meitlischwinget in Schachen. Dort wird nun auch der Königinnentitel vergeben. Ebenfalls steht der Nachwuchs im Einsatz. Der SCHLUSSGANG informiert wie gewohnt auf den Online-Kanälen über die Resultate.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

8 Kränze, 51 Punkte
8 Kränze, 41 Punkte
9 Kränze, 37 Punkte
7 Kränze, 34 Punkte
8 Kränze, 33 Punkte
Nummer 17 - 26. September 2017

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Ethik-Charta ESV
  • Eidgenössisches Frauenschwingfest
  • Regionalfeste
  • Panorama: Best of Unspunnen
  • Histoire: ESAF 1958 in Freiburg
  • Hintergrund: Super10Kampf
  • Ringen und Nationalturnen
Ausgabe Frühling/Sommer 2017

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

Leaderqualitäten und Leidenschaft

  • Herr der Herzen: Armon Orlik
  • Bernis Böse: Metzgermeister Locher
  • Schoggi oder Stahlbad: Sportler-WKs
  • Prestige und Profit: Werbebotschafter
  • Kampf der Kranzer: Feste und Favoriten