Spende jetzt und werde SCHLUSSGANG-Gönner

Newsticker

vor 6 Stunden 19 Minuten
Das Mittelländische Schwingfest in Riggisberg findet 2021 nicht statt. Ein neuer Versuch für ein Kranzfest in Riggisberg sollen nun 2024 unternommen werden. Stattdessen werden am 8./9. Mai die Jung- und Nachwuchsschwinger in Riggisberg im Einsatz stehen, dies ohne Zuschauer. Dafür fällt im Mittelland das geplante Schwingfest in Rüschegg (Wislisau-Schwinget) ins Wasser.
vor 11 Stunden 36 Minuten
Auch im Thurgau standen heute 196 Schwinger im Einsatz. In Langrickenbach standen die Jahrgänge 2001 bis 2013 im Einsatz. Die Aktiven-Kategorie der Jahrgänge 2001 und 2005 entschied Werner Schlegel für sich. Er gewann alle seine sechs Duelle, zuletzt im Kranzer-Schlussgang gegen Lars Hugelshofer.
vor 12 Stunden 30 Minuten
241 Schwinger bestritten heute den Surentaler Frühjahrsschwinget in Sursee. Dieser Anlass wurde coronabedingt als Nachwuchsanlass für die Jahrgänge 2001 bis 2013 ausgetragen. Die Jahrgänge 2001 bis 2005 bestritten dabei ein Regionalfest. Dieses entschied Marc Lustenberger zu seinen Gunsten. Der 18-Jährige bezwang im Schlussgang den ein Jahr älteren Fabian Scherrer. Scherrer erreichte trotz der Schlussgangniederlage Rang 1b, weil er zuvor die ersten fünf Gänge souverän gewann. Hinter dem Duo landete Yvan Duss auf Rang 2.
vor 1 Tag 17 Stunden
Drei Anlässe sind am Wochenende vom 10./11. April geplant. BEI ALLEN WETTKÄMPFEN SIND KEINE ZUSCHAUER ZUGELASSEN! In Sursee stehen dabei am 10. April gleich 13 Jahrgänge im Einsatz. Die Jahrgänge 2001 bis 2005 bestreiten ein Regionalfeste, die Jahrgänge 2006 bis 2013 gleichzeitig einen Jungschwingertag. Ebenfalls am 10. April misst sich der Nachwuchs im thurgauischen Langrickenbach. Zum Abschluss des Wochenendes findet im Berner Oberland ein Nachwuchsanlass in Meiringen statt. Die Veranstalter aller drei Anlässe bitten die Austragung unter Aufschluss der Öffentlichkeit zu respektieren.
vor 1 Tag 17 Stunden
Zwei weitere Kranzfeste im Mai beugen sich dem Coronavirus. Das Freiburger Kantonalschwingfest in Le Mouret wurde vom 13. Mai auf den 22. August verschoben. Dafür weicht das Regionalschwingfest in La Berra, welches am 22. August angesetzt gewesen wäre. Ebenfalls nicht ausgetragen wird am 23. Mai das Walliser Kantonalschwingfest in Saviese. Ein neuer Termin für den Ehrentag der Walliser im Jahr 2021 ist noch nicht bekannt. Damit verbleiben im Mai noch vier Kranzfeste im Kalender. Ob diese durchgeführt werden können, ist im Moment eher unwahrscheinlich. Im Hintergrund dürften diesbezüglich weitere Abklärungen im Gange sein.
vor 3 Tage 20 Stunden
Auch der Abendschwinget Küssnacht am 24. April wird nicht durchgeführt wegen Corona. Die Organisatoren bestätigten dies auf Anfrage von SCHLUSSGANG. Am gleichtags in Küssnacht angesetzten Jungschwingertag möchte man aber festhalten. Dieser soll plangemäss stattfinden.
vor 4 Tage 20 Stunden
Mit dem Waadtländer Kantonalschwingfest findet ein weiteres Kranzfest im Monat Mai nicht statt. Der Anlass in Oron-la-Ville wurde auf den 19. September dieses Jahres geschoben. Die Schwinger bleiben optimistisch für dieses Jahr, denn mit Ausnahme des Baselstädtischen Schwingertages sind bisher noch keine Kranzfeste gänzlich abgesagt worden. Die ISV-Kantonalverbände Luzern, Schwyz, Uri und Zug suchen für ihr Kantonalfest noch nach Ort und Datum. Die ursprünglich angesetzten Kantonalfeste in diesen Kantonen wurden bereits vor längerem ins Jahr 2022 geschoben.
vor 5 Tage 11 Stunden
Die Schlussranglisten und Statistiken vom Frühjahrsschwinget Schaffhausen und vom Frühjahrsschwinget Ibach sind auf www.schlussgang.ch aufgeschaltet. Die Sieger des Tages heissen Werner Schlegel in Schaffhausen und Noe van Messel in Ibach. Ebenfalls aufgeschaltet sind die Resultate vom Jungschwingertag Schaffhausen. Ausführliche Berichte und Fotos zu allen Festen sind am Mittwoch, 7. April, in der nächsten SCHLUSSGANG-Ausgabe nachzulesen.
vor 5 Tage 12 Stunden
Mit Kurz führte Werner Schlegel die Entscheidung am Frühjahrsschwinget auf dem Emmersberg/Schaffhausen gegen Lars Hugelshofer bei. Der Toggenburger gewann alle sechs Gänge und hatte im Munot-Kanton keine Gegnerschaft. Schlegel siegte mit 59,50 Punkten. Dank dem Rheinthaler Gian Schmid, der fünf Siege erlangte, gab es gar einen St. Galler Doppelsieg. Diesen teilt er mit dem jungen Zürcher-Oberländer Gian-Maria Odermatt. Hugelshofer folgt hinter Kantonskamerad Silvan Koller im Rang vier. Es war dies der erste Wettkampf im NOS-Verband seit dem Hallenschwinget Niederurnen vor mehr als einem Jahr.
vor 5 Tage 13 Stunden
Die Revanche vom ersten Gang ist geglückt. Noe van Messel bezwingt im Schlussgang Adrian Walther nach 2 Minuten mit Kurz und gewinnt den Kleinen Frühjahrsschwinget Ibach. Hinter van Messel platzieren sich zwei Luzerner, Marc Lustenberger mit einem Viertelpunkt Rückstand auf Rang zwei, und auf Rang drei Roman Wandeler. Walther fiel durch die Schlussgangniederlage auf Rang vier zurück. Die Rangliste ist auf www.schlussgang.ch aufgeschaltet.
vor 5 Tage 13 Stunden
Zwei Kranzer stehen auf dem Emmersberg ob Schaffhausen in der Endausmarchung. Werner Schlegel vom Schwingklub Wattwil trifft dabei auf den Ottenbergler Lars Hugelshofer. Schlegel steht mit fünf Siegen da und steht bei 49,50 Punkten. Hugelshofer rollte das Feld von hinten auf und sicherte sich die Schlussgangteilnahme mit Siegen über Ramon Baumgartner sowie Dean Burch. Der Rheinthaler (Burch) ist nach fünf Gängen noch immer Zweiter mit 48,50 Zählern, wurde als Nichtkranzer aber nicht berücksichtigt. Dritter sind mit je vier Gewonnenen und 48,25 Zählern der Glarner Brienzerspezialist Mario Tschudi und ein weiterer Rheinthaler, Gian Schmid.
vor 5 Tage 14 Stunden
In Ibach kommt es zum Revanchekampf zwischen Adrian Walther und Noe van Messel, nachdem van Messel im Anschwingen noch den Kürzeren gezogen hatte. Die Beiden führen nach fünf Gängen die Rangliste mit 48,50 bzw. 48,25 Punkten an. Adrian Walther gewann vier Gänge und musste seinen fünften Gang mit Fabian Scherrer stellen, van Messel gewann die weiteren vier. Hinter den Führenden folgen Gabriel Wyrsch, Roman Wandeler, Marc Lustenberger und André Bucher mit jeweils 48,00 Punkten. Nebst den beiden Kranzschwingern Walther und van Messel steht auch noch ein dritter Kranzer am Start, Jonas Durrer. Er belegt zurzeit Zwischenrang 6.
vor 5 Tage 15 Stunden
Ebenfalls am Kleinen Frühjahrsschwinget in Ibach sind drei Gänge absolviert. Der Berner Nicolas Zimmermann führt die Zwischenrangliste mit 29,75 Punkten an, einen Viertelpunkt vor seinem Berner Kollegen, dem Kranzer und ENST-Kategoriensieger Adrian Walther. Walther bezwang im Anschwingen Noe van Messel, der sich zur Halbzeit nun mit 28,50 Punkten einsortiert hat. Am Start sind 103 Schwinger der Jahrgänge 2001 bis 2005. Die Stimmung ist trotz fehlender Zuschauer gut, das Maskentragen funktioniert einwandfrei.
vor 5 Tage 16 Stunden
Favorit Werner Schlegel ist in den ersten drei Gängen seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Pirmin Kolb, Marc Niederberger und Silvan Koller mussten sich dem Wattwiler beugen. Ebenfalls bei drei Siegen stehen die Nichtkranzer Mario Tschudi, Dean Burch, Gian Schmid, Marco Forrer, Ramon Baumgartner sowie Loic Vollenweider. Tschudi, Schmid und Burch stehen gar mit dem Punktemaximum da. Die weiteren Kranzer befinden sich im 84-köpfigen Teilnehmerfeld der Jahrgänge 2001 bis 2005 bereits in Rücklage. Lars Hugelshofer stellte im zweiten Gang mit dem Bündner Jan Wehrli und steht mit 28,50 Punkten im Rang fünf. Pirmin Kolb hat die Gänge zwei und drei gewonnen, steht aber bloss bei 28,00 Zählern.
vor 1 Woche 2 Tage
Am kommenden Montag, 5. April, sind wieder einmal mehrere Schwingfeste am gleichen Tag angesetzt. In Ibach und Schaffhausen wird je ein Regionalfest für die Jahrgänge 2001 bis 2005 ausgetragen. Zusätzlich wird in Schaffhausen in der Schwinghalle ein Jungschwingertag durchgeführt. Alle Anlässe finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Veranstalter bitten die Zuschauer zu Hause zu bleiben. Der SCHLUSSGANG wird im Gang-Ticker von den beiden Regionalfesten jeweils nach drei und fünf Gängen sowie nach dem Schlussgang eine Kurzmeldung aufschalten.
Ein weiterer Meilenstein für den SCHLUSSGANG! Die erste App vom und über den Schwingsport für iPhone und Android ist verfügbar. Und dies erst noch kostenlos.

Jahrespunkteliste

9 Kränze, 47 Punkte
7 Kränze, 46 Punkte
7 Kränze, 41 Punkte
9 Kränze, 37 Punkte
9 Kränze, 36 Punkte
Nummer 4 - 7. April 2021

SCHLUSSGANG

  • Anschwingen: Folgen für Festlieferanten
  • Regionalfeste
  • Nachwuchs
  • Diverses: Leserbriefe
  • Diverses: Schwingen und Corona
  • Schwinger: Steven Moser
  • Funktionär: Guido Thürig
  • Panorama: ESAF-Schnappschüsse
  • Hintergrund: Jubiläum SK Lenzburg
  • EJSF Appenzell: Stand der Dinge
  • ESAF 2022: Sponsoring
  • SCHLUSSGANG-Rätsel
  • Historie: Mittelländisches 2000
  • Nationalturnen
Ausgabe März 2021

TYPISCH. DAS MAGAZIN FÜR TRADITION

SCHWINGEN, LAND UND MUSIG

  • Pirmin Reichmuth
  • Zwicken & Zwacken
  • Uhrschweiz
  • Pünktlich unpünktlich
  • Echo-Jäger
  • Matterhorn & Co.
  • Kecke Krächzer
  • Trachtenwesen
  • Franziska Reber-Stettler
  • Fränzlis Da Tschlin
  • Jodlergruppe Hirschberg